A

Hybrid-Lexikon

Buchstabe A

 

ACEA

ACEA ist einmal die Kurzform für "Association des Constructeurs Européens `d Autobmobiles" - Das steht für Verband europäischer Autobobilhersteller.

Das andere Mal steht ACEA aber auch für die europäische Norm der Viskosität von Schmierölen, ebenfalls bestimmt durch die "Association des Constructeurs Européens `d Autobmobiles".

Als Lobbyverband werden von dieser Vereinigung 14 europäische, und natürlich große Herstellerfirmen der Automobilbranche repräsentiert.

Diese sind im einzelnen:

  • BWMAcea - Autoverband Logo
  • DAF
  • Daimler
  • Fiat
  • Ford
  • General Motors
  • MAN
  • Porsche
  • PSA Peugot Citroen
  • Renault
  • Scania
  • Toyota
  • Volkswagen
  • Volvo

Die örtlichen der Autoboilindustrie aller Eu-Staaten ist somit assoziiert, ausgenommen sind Luxbemburg, Malta, Slowenie und Zypern). Sozusagen ähnlich der in Deutschland bestehenden VDA - Verband der Automobilindustrie.

 

 

ASM

ASM ist die Kurzform für Asynchromaschine. Als Antrieb wird sie häufig in Hybridfahrzeuge und Elektroautos verbaut. Als Traktionshilfe kommt der Antrieb dann sogar in Bussen zum Einsatz.

Aber der Drehstrom-Asynchronmaschine wird auch oft Drehstrom-Induktionsmaschine genannt. Er kann entweder als Motor oder Generator verwendet werden. Einphasig angetriebene Asynchronmotoren können Spaltmotoren, Wechselmotoren oder aber auch Kondensatormotoren sein.

 

AT-PZEV

AT-PZEV dient als Kurzform für "Advanced Technology Partial Zero Emissions Vehicle". es ist ein US-Standard Wert für emissionsarme Fahrzeuge.Teilweise bzw. zeitweise erzeugen diese speziellen Fahrzeuge keine Emissionen und sind somit sehr verträglich für die Umwelt. Der Toyota Prius 2 kann hier dementsprechend aufgeführt werden. Dadurch das er mit niedrigen Geschwindigkeiten elektrisch fahren kann erzeugt er so natürlich keine Emissionen.

Der 2004er Toyota Prisu Modell ist mit dem AT-PZEV Standard verifiziert. Weitere Standards sind ULEV und SULEV.


Motorraum des Toyota Prius